Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

Betonbefestigungen mit Eurocode 2 bemessen

Ein kompakter Überblick zur Bedeutung von EN 1992 Teil 4

Dieser neuer Standard fusioniert, aktualisiert und ersetzt ältere Bemessungsgrundlagen und technische Berichte (z.B. ETAG001, EOTA TR029) für Verankerungsbemessungen. Er findet Anwendung auf tragende und nicht-tragende Betonstrukturen und führt alle Aspekte zur Bemessung von Verankerungen zu einem Standard zusammen. Er legt die Bemessungs- und Spezifikationsregeln für eingegossene Verankerungen, nachträglich eingebaute mechanische und festhaftende Verankerungen sowie Ankerschienen fest.  

Bemessung von Betonverankerungen für Eurocode 2 Teil 4

EUROCODE 2 TEIL 4 ALS CHANCE NUTZEN

Eurocode

Erfahren Sie, welche Auswirkungen dieser Standard auf Bemessungsverfahren hat

Als Bemessungsmethode für Verankerungen, die Lasten auf Beton übertragen, ist Eurocode 2 Teil 4 auch ein Standard zur Prüfung der mechanischen Festigkeit von Verankerungskomponenten und der Stabilität des Grundmaterials. Dies ist besonders relevant für tragende Grundplatten, Fassaden, mechanische und elektrische Halterungssysteme.

Mehr in unserem Weißbuch erfahren
Technische Beratung

Technische Beratung anfordern

Wir bieten ein Sortiment an Ingenieurs- und technischen Dienstleistungen, wie Bemessung, Vor-Ort-Prüfungen, Berechnungen, Kostenvoranschläge und Schulungen. Unser Team speziell ausgebildeter Techniker steht Ihnen zur Verfügung, um mit Ihnen probate Lösungen für alle Bemessungsherausforderungen auszuarbeiten, die Eurocode 2 Teil 4 mit sich bringt.

Kontakt
Anchor design software

Berechnungen mit unserer Konstruktionssoftware für Verankerungen tätigen

Unsere Cloud-basierte Konstruktionssoftware PROFIS Engineering Suite für Verankerungen ermöglicht automatische und erweiterte Berechnungen, problemlose Spezifizierungen und integrierte BIM-Modellierung – um deine Projekte so mühelos und so genau wie möglich anzugehen.

Siehe EN 1992-4-kompatible Bemessungssoftware für Verankerungen

PROFIS Engineering und EUROCODE 2

Verringert Bemessungszeit und verbessert die Genauigkeit

PROFIS Engineering ist bereits auf EUROCODE abgestimmt

Unsere Bemessungssoftware PROFIS Engineering Suite kombiniert Berechnungen für Verankerungen und Grundplatten und hilft, die Gesamtbemessungszeiten zu verringern. Aufgrund der vollständigen Kompatibilität mit der Konstruktions- und BIM-Software Tekla wird die Datenübermittlung und 3D-Modellierung erleichtert und beschleunigt. So sind deine Spezifikationen gleich auf Anhieb korrekt! Automatische Lastübertragungen, simultane Verarbeitung mehrerer Lastkombinationen sowie BIM-/CAD-Modellerstellungen helfen alle dabei, Fehler und Berichtigungen zu vermindern.

Durch die integrierte Datenaustauschfunktion hast du immer Zugriff auf die aktuellsten Konstruktionsdateien und Reports. Das schafft mehr Transparenz, macht Übermittlungsprotokolle unnötig und lässt dich effizienter arbeiten.

PROFIS Engineering anchor design software

Wusstest du schon?

Eurocode 2 Teil 4 regelt, dass Beton pauschal als gerissen gilt, sofern nicht anderweitig nachgewiesen. 

Achte also darauf, dass du die richtige Verankerung für gerissenen Beton wählst!! 

Bemessung von Betonverankerungen für Eurocode 2 Teil 4

Teilen

Kontakt
Kontakt