Brandsicherheit für große Öffnungen und Kombischotts

So schotten Sie große Durchführungen mit unterschiedlichster Belegung feuerfest und rauchdicht ab.

Loading

In einem modernen Gebäude verbirgt sich hinter den Verkleidungen an Decken und Installationsschächten ein dichtes Labyrinth aus Kabelanlagen und Rohrsystemen. Vom Heizungssystem und der Klimatisierung über die gesamte Elektrik bis zur IT-Infrastruktur ziehen sich Kabel, Kabelbündel, Kabelrinnen und Installationskanäle sowie Rohre aus Metall und Kunststoff durch alle Stockwerke - vom Keller bis zum Dach. Um all diese Kabelnetze und Rohrsysteme aufnehmen zu können, müssen auch die Durchführungen in Wänden und Decken entsprechend groß dimensioniert sein. Und der Brandschutz erfordert, dass Sie jede dieser Öffnungen feuerfest und rauchdicht verschließen.

Hinzu kommt, dass die technische Gebäudeausstattung immer wieder geändert oder ergänzt werden muss. Dies gilt insbesondere für Rechenzentren und Kliniken, aber auch für Technikzentralen und Verteilnetze in Industriegebäuden oder Bürokomplexen. An vielen Durchführungen genügt es daher nicht mehr, (nur) bei der Erstinstallation für zuverlässigen Brandschutz zu sorgen. Vielmehr muss nach jeder Veränderung jedes betroffene Schott erneut feuer- und rauchdicht verschlossen werden.

Wir bieten Ihnen eine ganze Reihe von Brandschutzlösungen, mit denen Sie große Öffnungen und Kombischotts nachweislich sicher abdichten: Von wiederverwendbaren Brandschutzkissen zur temporären Abschottung über die Einrichtung dauerhafter Schotts mit Brandschutzmörtel bis zu innovativen vorgeformten Systemlösungen, mit denen Sie eine Nachbelegung einfach, kosteneffizient und brandsicher durchführen können.

Finden Sie die optimale Brandschutzlösung für Ihr Projekt

Bei der Gebäudeausstattung für Geschäftsräume oder Produktionsanlagen können Sie in vielen Fällen bereits bei der Erstinstallation absehen, dass die elektrotechnischen und mechanischen Einrichtungen im Laufe der kommenden Jahre voraussichtlich immer wieder ergänzt oder ausgetauscht werden müssen.

Für den Brandschutz eignen sich deshalb vorgeformte Lösungen: Mit unseren Brandschutzsteinen CFS-BL und CFS-BL P zum Beispiel dichten Sie selbst große Öffnungen schnell und zuverlässig ab. Sie können sie ohne Spezialwerkzeug mit Messer oder Handsäge zuschneiden und im Ein-Mann-Einsatz installieren. Das dauerelastische, nicht aushärtende Material ist speziell dafür entwickelt, die Brandschutzsteine mehrmals verwenden zu können. Um die Belegung eines Schotts zu ändern, können Sie die Steine problemlos wieder demontieren, neu einpassen und erneut installieren.

Übrigens: Mit unseren Brandschutzsteinen arbeiten Sie faser- und staubfrei. Im Gegensatz zu klassischen Brandschutzprodukten wie beschichteten Platten oder speziellen Mörteln vermeiden Sie eine Belastung der Umgebung mit Fasern und Staub. 

Häufig müssen Durchführungen bereits zuverlässig abgedichtet werden, obwohl an der Öffnung noch weitere Installationen geplant sind. Für solche temporären Brandschutzschotts empfehlen wir Ihnen eine einfache, wiederverwendbare Lösung: Unsere Brandschutzkissen CFS-CU. Mit ihnen dichten Sie Öffnungen mit einer Größe bis zu 1.200 x 1.500 mm schnell und sicher ab. Und wenn Sie weitere Kabel, Kabelrinnen, Kanäle oder Rohre in der Durchführung installieren müssen, lassen sich die Kissen ebenso einfach wieder entfernen.

Ihr zusätzlicher Vorteil: Wenn Sie an der Öffnung die endgültige Brandschutzlösung installieren, wird Ihr vorübergehend eingebautes Brandschutzmaterial damit nicht zu wertlosem Abfall. Denn unsere Brandschutzkissen können Sie bei Ihrem nächsten Projekt weiterverwenden.

Unsere Brandschutzplatten CFS-CT, CP 673 und CP 670 bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten zum Einbau von Kombischotts. Sie sind unter anderem zugelassen für Kabel und Kabelbündel, Kabelrinnen, brennbare und nicht brennbare Rohre sowie Mehrfach- und Mischbelegungen. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der brandschutzbeschichteten Platten insbesondere für Schotts, an denen die Belegung nicht oder nur selten geändert werden muss.

Brandschutzmörtel sind bewährt und besonders kosteneffizient, wenn es darum geht, große Öffnungen dauerhaft abzudichten. Verwenden Sie unsere Brandschutzmörtel CP 636 und CFS-M RG, um Kabel, Kabelbündel und Kabelrinnen sowie Kunststoff- und Metallrohre rauch- und feuerfest einzubetten.

Zugehörige Systemprodukte

  • Hilti Brandschutzstein CFS-BL P

    Brandschutzsteine

    Vorgeformte Brandschutzdichtung - nachbelegbar, mehrmals verwendbar und einfach zu installieren

    Mehr erfahren

Vorbeugender Brandschutz

Brandschutzlösungen mit Mehrwert für Gebäudeperformance, Montage und Brandschutzabnahme

Teilen