ERDBEBENSICHER INSTALLIEREN

Hilti MQS - Installationslösungen für seismische Lasten

Hilti MQS seismic modular support system

Für das Hilti MQS System haben unsere Ingenieure Komponenten für eine erdbebensichere Installation von Rohren, Kabeltrassen und mechanischen Anlagen entwickelt. 

Damit deine Installation auch seismischen Lasten verlässlich widersteht, brauchst du besonders leistungsfähige Befestigungslösungen.

Hilti hat die Auswirkungen von Erdbeben auf Befestigungssysteme grundlegend erforscht. Die besondere Herausforderung dabei sind die zusätzlich auftretenden horizontalen Kräfte. 

Unsere Hilti MQS Systemkomponenten sind deshalb so konzipiert, dass sie auch dieser Horizontalbelastung sicher Stand halten. Jede unserer innovativen Befestigungslösungen hat dies in umfangreichen Tests bewiesen.

Ein zusätzlicher Vorteil für dich: Die speziellen MQS Komponenten für eine erdbebensichere Installation kannst du einfach in Kombination mit dem bewährten Hilti MQ Schienensystem verwenden. 

VORTEIL

• Hilti MQS Befestigungen bieten ein Maximum an Flexibilität gegenüber horizontal wirkenden seismischen Lasten.

• Mit dem MQN Druckknopf verbindest du Schiene und die MQS Komponenten besonders einfach: Sein Mechanismus aus Feder und Verzahnung ermöglicht ein einfaches Verschieben und Anpassen bis zur endgültigen Schraubfixierung.

• Material und Konstruktion aller Hilti MQ und MQS Komponenten sind auf hohe Widerstandswerte ausgelegt. Das garantiert deiner Montagelösung höchste Stabilität.

Mappa sismica

Please enter alternative text here (optional)

Eine Anlage wird bei einem Erdbeben von horizontalen Kräften durch eine bestimmte Bodenbeschleunigung sowohl in Quer als auch in Längsrichtung zur Rohrleitung angegriffen.

Nicht strukturelle Anlagen und Elemente, die nur statisch projektiert sind, sind nicht in der Lage solche zusätzlichen Belastungen auszuhalten.    

In diesem Fall kann die Erdbebenwirkung das Verschieben von Maschinen wie Transformatoren oder Schaltschränken, das Herunterfallen von aufgehängten Elementen oder das Brechen von Rohr- und Versorgungsleitungen mit auch schwerwiegenden Folgerisiken verursachen, wie z.B.: Verbreitung von Brand oder Explosionen durch die Präsenz von Strom oder entzündlichem Gas;

  • Verschmutzung oder Vergiftung durch die Präsenz gefährlicher Flüssigkeiten;
  • Verletzung und mögliche Sperrung der Fluchtwege;
  • Funktionsverlust der Anlagen in relevanten Gebäuden für die öffentliche Sicherheit, wie zum Beispiel Krankenhäuser;
  • Betriebsunterbrechung der Anlagen in Produktionsgebäuden.

Um ein erdbebensicheres Schienensystem zu schaffen, müssen der statischen Schiene entsprechende Abspannungen in einem bestimmten Abstand hinzugefügt werden, die sowohl in Längsrichtung (entlang den Rohren) als auch quer zu den Rohren angeordnet sind.

Tubazioni sismiche MQS

Die Komponenten des MQS-Systems wurden entwickelt und getestet, um gegen horizontale Kräfte beständig zu sein, die sich bei einem Erdbeben normalerweise entwickeln. Wenn Sie mit dem MQ-Installationssystem verwendet werden, ermöglichen Sie es, extrem flexible Lösungen nach Maß zu realisieren, die in der Lage sind, den Wirkungen des Erdbebens standzuhalten.
Sie können außerdem immer auf die Hilti Unterstützung für die Festlegung der besten erdbebensicheren Lösung zählen - durch sein Technikerteam, das im Mailänder Firmensitz tätig ist, und durch Field Engineers, die im Kontakt mit den Planern oder mit den Unternehmen in ihren Firmensitzen arbeiten.

Staffaggio sismico statico

FRAGE DEINEN HILTI INGENIEUR

Teilen

Kontakt
Kontakt